Town & Country Haus 03 Dez 2013

Town & Country Haus baut für weiteres Wachstum auf erfahrene Führungskräfte

Town & Country

In über 100 Landkreisen bundesweit ist Town & Country Haus, Deutschlands führender Massivhausanbieter, bereits mit Franchise-Partnern vertreten. 2013 hat das Unternehmen für weitere 20 Gebiete Franchise-Partner gewonnen. Als sogenannte „Franchise-Partner im Hausbau“ bauen sie in ihrer Region nach einem erprobten Konzept ein lokales Unternehmen auf. Als Ansprechpartner für den Kunden obliegt ihnen dabei vor allem die Erstellung der Massivhäuser mit lokalen Handwerksunternehmen.

„Bei der Partnerauswahl setzen wir heute fast ausschließlich auf Quereinsteiger aus dem mittleren und höheren Management, die gut zu unserer Kundenzielgruppe, den Normalverdienern, passen. Denn nicht Bauerfahrung ist der Schlüssel zum Erfolg, sondern Führungsstärke und Unternehmergeist“, erklärt Jürgen Dawo, Gründer von Town & Country Haus, ausgezeichnet mit dem Deutschen Franchise-Preis 2013. Das erforderliche Know-how und Rüstzeug erhalten die neuen Partner vor allem im Rahmen eines breiten Aus- und Fortbildungsprogramms sowie durch eine intensive Start-up-Unterstützung. Diese erleichtert ihnen zusätzlich den Markteinstieg. „Unsere neuen Franchise-Partner im Hausbau erzielen in den ersten zwei Jahren bereits einen Verkaufsumsatz von durchschnittlich 5,2 Mio. Euro“, so Jürgen Dawo.

Hausbau wird komplexer

Im laufenden Jahr rechnet das Unternehmen wieder mit über 3.000 verkauften Häusern. „Mittelfristig wollen wir alle Gebiete in Deutschland vergeben haben und auf über 5.000 Häuser pro Jahr wachsen“, so Jürgen Dawo weiter. Um sich für die weitere Expansion zu rüsten, investiert Town & Country Haus kontinuierlich in die Weiterentwicklung des Systems. Oberstes Ziel ist es hier, bei weiterem Systemwachstum dauerhaft die hohe Qualität in der Beratung der Kunden, aber auch in der Hauserstellung sicherzustellen. „Zum einen verfügen unsere Bauherren in der Regel über keinerlei Erfahrung im Hausbau und haben ein hohes Sicherheitsbewusstsein. Zum anderen ist der Hausbau in den letzten Jahren auch aufgrund einer komplexeren Haustechnik sowie steigenden Energiesparmaßnahmen und gesetzlichen Vorschriften immer anspruchsvoller geworden“, so Dawo. Hier komme es heute umso mehr darauf an, die Prozesse vom ersten Beratungsgespräch mit dem Bauherrn bis zur Schlüsselübergabe genau zu definieren und auszurichten – und den Franchise-Partnern an die Hand zu geben. 2013 wurden diese bereits erfolgreich im System eingeführt. Bestehenden wie neuen Partnern soll es so noch leichter fallen, das erprobte und erfolgreiche Geschäftsmodell in der eigenen Region umzusetzen.

 

Tags: ,
Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Town & Country Haus
Related Posts
Keine Rückmeldung zu “Town & Country Haus baut für weiteres Wachstum auf erfahrene Führungskräfte”

Hinterlasse ein Kommentar