Franchise Insights Mai 2014

Das Handbuch – ein „must have“ für den Geschäftserfolg?

Keine Kommentare Allgemein, Franchise allg

Ein Handbuch gehört zu jedem Franchise-System wie die Klinke an einer Tür. Neben verbindlichen Konzeptvorgaben enthält es vor allem sämtliche Informationen, die für den erfolgreichen Unternehmensaufbau benötigt werden.

Wer sich als Franchise-Partner für ein ganz konkretes Konzept entschieden hat, der muss irgendwie an das notwendige Wissen kommen, um das Konzept auch am eigenen Standort gewinnbringend umsetzen zu können. Hier sorgen zwar Schulungen und Seminare des Franchise-Gebers dafür, dass das „Gewusst wie“ trainiert wird. Auch regelmäßige individuelle Beratung durch die Betriebsberater der Franchise-Zentrale tragen dazu bei, dass man als Franchise-Partner systemspezifisches Wissen erhält. Aber das „must have“ ist das Systemhandbuch – schon allein aus rechtlichen Gründen. Denn zu den Hauptleistungspflichten eines Franchise-Gebers zählt die Vermittlung des Know-hows seines Geschäftserfolges. Er ist dabei verpflichtet, sein Wissen so zu dokumentieren, dass er es dem Franchise-Partner zur Verfügung stellen kann. Und diese Aufgabe übernimmt das Handbuch als Anlage zu fast jedem Franchise-Vertrag.FAN2012089

Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Franchise Insights Apr 2014

Neue Geschäftsideen: Vorsicht bei zuviel „gebubble“

Keine Kommentare Allgemein

Einst schossen sie wie Pilze aus dem Boden. Jetzt ist der Hype vorbei. Die Rede ist von Bubble Tea Läden. Auch andere Konzepte mit Trendprodukten wie Kaffee, Sushi oder Frozen Yoghurt sind keine automatischen Selbstläufer. Für Franchise-Interessenten heißt es deshalb, nicht mit jedem Trendprodukt lassen sich auch dauerhaft Unternehmererfolge feiern.

Project 50 - Day #7 (Underwater)

Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Franchise Insights Apr 2014

So sicher ist eine Franchise-Partnerschaft

Keine Kommentare Allgemein

Retter am MeerSein eigener Chef sein, ein erfolgreiches Unternehmen aufbauen, viel Kohle verdienen, ein unbekümmertes Leben auf einer Trauminsel führen – so oder ähnlich stellen sich wohl die meisten Menschen den Weg ihrer Selbstständigkeit und ihr Unternehmerleben vor.

Umso greifbarer erscheint möglicherweise die Trauminsel, wenn einem das Konzept dann auch noch eine sichere Existenz verspricht oder von größtmöglicher Sicherheit die Rede ist. Erst neulich gab es im Deutschlandradio einen Beitrag zum Thema „Unternehmer und Franchise“. Von der Idee, Franchise sei eine sichere Art sich selbstständig zu machen, war hier die Rede – und von Rechtssicherheit. Wer sich ernsthaft mit dem Gedanken trägt, sich den Traum des selbstständigen Unternehmers mit einem Franchise-Konzept zu erfüllen, der tut dennoch gut daran, sich und das System vorher genau zu prüfen. Denn grundsätzlich gilt: Wer sich selbstständig macht, braucht das Zeug zum Unternehmer. Mit oder ohne Franchise-Konzept.

Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen