Morgengold Frühstücksdienste 24 Apr 2015

Die Erfolge der Franchise-Partner im Fokus

Morgengold

Rund 90 Franchise-Partner und Gäste folgten der Einladung zur 12. Jahrestagung und Erfa von Morgengold Frühstücksdienste ins traditionelle Hofbräuhaus nach München. Unter dem Motto „Morgengold- des san mia!“ standen vom 20. bis 22. März 2015 individuelle und gemeinsame Erfolgsgeschichten des Marktführers im Backwaren-Homedelivery im Fokus der Veranstaltung. „Mit unserem über 20 Jahre bewährten Morgengold-Konzept bieten wir unseren rund 90 Franchise-Partnern die notwendigen Schlüsselfaktoren für erfolgreiches Unternehmertum“, so Franz Smeja und Jürgen Rudolph, geschäftsführende Gesellschafter von Morgengold Frühstücksdienste. „Kernthema unserer diesjährigen Jahrestagung waren daher die Erfolge unserer Franchise-Partner, die mit ihrer Umsetzung der Morgengold-Standards ihren Markt besonders engagiert und erfolgreich erschließen.“

MG_Tagung_1

Dieses Jahr trafen sich die Morgengold-Partner im Münchener Hofbräuhaus.

Ausgezeichnete Erfolgsgeschichten

An über 100 Standorten in Deutschland und Österreich belieferten Morgengold-Unternehmer 2014 fast 100.000 Haushalte mit rund 45 Mio. Backwaren. „Die durchschnittliche Gebietsausschöpfung unserer Partner-Betriebe liegt derzeit bei 70 Prozent“, so Franz Smeja und Jürgen Rudolph. „Mit entsprechenden Vertriebsmaßnahmen und einem optimalen Tourenmanagement gilt es, auch die verbleibenden 30 Prozent Kunden- und Umsatzpotenzial auszuschöpfen.“ Als Vorbilder für eine schon heute besonders konsequente Marktbearbeitung und -erschließung wurden auf der Jahrestagung Franchise-Partner unterschiedlichster Betriebsgrößen für ihre erfolgreiche Gebietsausschöpfung von bis zu 100 Prozent ausgezeichnet.

Für besonders überzeugende unternehmerische Leistungen in insgesamt acht Kategorien erhielten gleich zwei Morgengold-Partner die Spitzenauszeichnung zum Franchise-Partner des Jahres. Im Rahmen des feierlichen Gala-Abends im Restaurant des Olympiaturms wurde der mit 1.500 Euro dotierte Preis für eine konstant gute Betriebsentwicklung an Bianca und Ramon Westkamp, Morgengold Frühstücksdienste Osnabrück, sowie Adolf Birnkammer und Hans-Peter Bernardi, Morgengold Frühstücksdienste München, übergeben.

Ausgezeichnete Partner

Ausgezeichnete Partner

Stärkung der Franchise-Partner

In ihrer Betriebsentwicklung werden die rund 90 Morgengold-Partner aktiv von den Franchise-Beratern der Morgengold-Zentrale unterstützt. „Bei der Beratung geht es immer um den individuellen Bedarf der Franchise-Partner“, erklären Jürgen Rudolph und Franz Smeja. „So können gemeinsam identifizierte Ziele leichter erreicht werden.“ Neue Beratungskonzepte und eine Erweiterung des Beraterteams stehen derzeit auf der Agenda der Franchise-Zentrale.

Das Team der Morgengold-Zentrale

Das Team der Morgengold-Zentrale

Bereits 2013 wurde dem Thema mit der Einführung der Morgengold-Intensivberatung besonderes Gewicht verliehen. „Unsere Intensivberatung greift dann, wenn ein Morgengold-Unternehmer ungewollt in eine Ausnahmesituation geraten ist, die besondere Unterstützung erfordert“, so die beiden Morgengold-Geschäftsführer. Das Konzept basiert auf einer besonders engen Zusammenarbeit von Franchise-Partner und -Berater, um den Partner nachhaltig in die Lage zu versetzen, seinen Betrieb wieder aus eigener Kraft erfolgreich zu führen. „Nur mit starken und erfolgreichen Partnern können auch wir als gesamtes System unsere Wachstumsziele erreichen“, so Rudolph und Smeja. „Unser langfristiges Ziel ist es, einen bundesweit flächendeckenden Service anzubieten. Bis Ende 2016 wollen wir mit zehn weiteren Standorten wachsen.“

Weitere Impressionen der Morgengold-Erfa 2015

Wie man mit Humor den eigenen Betrieb führt - Gastredner Oliver Tissot hat erklärt, wie's geht.

Mit Humor ein Unternehmen führen – Gastredner Oliver Tissot erklärte, wie’s geht.

... es wirkte schon vor Ort

… und auch bereits während der ERFA kam der Spaß nicht zu kurz.

 

BU

Im Wirtshaus am Bavariapark wurde auf bayrische Art gefeiert.

BU

Für Abwechslung sorgte eine Tab-Tour quer durch München.

 

Tags: , , ,
Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Morgengold Frühstücksdienste
Related Posts

2 Kommentare zu “Die Erfolge der Franchise-Partner im Fokus”

  1. Antworten Ex MGF´ler says:

    Interessant. Ich zitiere mal einen Bericht aus 2009: 15 neue Standorte und ein Gruppenumsatz von 28 Millionen. Euro – ein Plus von 12 Prozent – so die Bilanz zum Jahresende. „Wesentlich zu dieser weiterhin positiven Entwicklung haben unsere Franchise-Partner beigetragen“, so Franz Smeja und Jürgen Rudolph, geschäftsführende Gesellschafter von Morgengold. So haben Morgengold- Partner in diesem Jahr rund 300.000 Kunden in Deutschland und Österreich einoder mehrmals die Woche mit frischen Backwaren beliefert. Insgesamt konnte die Anzahl der gelieferten Backwaren um 12 Prozent auf 38 Millionen gesteigert werden. „Wir wollen in diesem Jahr noch mit dem 100. Standort an den Start gehen und im nächsten Jahr die Marke von 120 Franchise-Partnern überschreiten“, so Smeja und Rudolph. Morgengold Frühstücksdienste ist derzeit mit 99 Standorten – davon fünf in Österreich – und 89 Franchise-Partnern am Markt. Dienstag, 22. Dezember 2009. Also hat MG mit 200.000 Kunden weniger einen Mehrumsatz von 10 Mio Euro generiert? GENIAL!

    • Antworten Morgengold Frühstücksdienste Franchise-Zentrale says:

      Sehr geehrter „Ex MGF’ler“,

      die von Ihnen zitierten bzw. kommentierten Zahlen in den Presseinformationen von Morgengold Frühstücksdienste basieren auf unterschiedlichen Daten und sind daher so inhaltlich nicht gleichzusetzen.

      Gerne möchten wir hier aufklären:

      Im Jahr 2014 – so steht es auch in unserer Pressemitteilung – hat Morgengold rund 100.000 Haushalte beliefert. Diese bestehen typischerweise aus mehreren Einzelpersonen. Da Morgengold vor allem junge Familien in Wohngegenden mit Ein- und Zweifamilienhäusern beliefert, umfasst ein Haushalt erfahrungsgemäß mindestens vier Personen (deutlich mehr als im Bundesdurchschnitt).

      100.000 belieferte Haushalte entsprechen daher insgesamt rund 400.000 Einzelpersonen, die 2014 den Morgengold-Service genutzt haben. 2009 hat Morgengold, wie von Ihnen zitiert, rund 300.000 Kunden (also Einzelpersonen) beliefert. Das von Ihnen angesprochene Umsatzwachstum seit 2009 geht somit auch mit einem entsprechenden Kundenwachstum einher.

      Weitere Fragen beantworten wir Ihnen natürlich gerne. Teilen Sie uns einfach mit, wie und wo wir Sie erreichen können – wir stehen für weiteren Austausch gerne zur Verfügung (info@morgengold.de; Tel.: 08294-86900).

      Ihre Morgengold Franchise-Zentrale

Hinterlasse ein Kommentar