Home Instead 29 Jan 2014

Home Instead Seniorenbetreuung startet jetzt auch in Berlin

Home Instead

Home Instead Seniorenbetreuung startet erfolgreich in das neue Jahr. Ab Februar bietet der weltweite Marktführer in der stundenweisen Betreuung von Senioren in deren eigenem Zuhause seine Leistungen auch in Berlin an. Franchise-Partner Robert Krauss eröffnet den ersten Standort von Home Instead in der Hauptstadt. In den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf und Steglitz-Zehlendorf sowie in Schöneberg bietet der Unternehmer die stundenweise Seniorenbetreuung durch geschulte Betreuungskräfte an. „Wir ermöglichen damit, auch im hohen Alter so aktiv und selbstständig wie möglich zu bleiben – und das in der vertrauten Umgebung“, erklärt Franchise-Partner Robert Krauss. Die Leistungen des Qualitätsanbieters sind dabei mit der Pflegekasse abrechenbar. „Auch den pflegenden Angehörigen können wir damit eine wichtige Hilfe sein, indem wir sie entlasten und ihnen dringend benötigten Freiraum ermöglichen.“

Gut aufgestellt bietet Home Instead seine Leistungen jetzt auch in Berlin an. Das Bild zeigt (v.l.n.r.) Dagmar Sobczak (stellv. Pflegedienstleitung), Unternehmer Robert Krauss und Kathleen Weferling (Pflegedienstleitung).

Gut aufgestellt bietet Home Instead seine Leistungen jetzt auch in Berlin an. Das Bild zeigt (v.l.n.r.) Dagmar Sobczak (stellv. Pflegedienstleitung), Unternehmer Robert Krauss und Kathleen Weferling (Pflegedienstleitung).

Qualitätsanbieter mit Kassenzulassung

Mit der Eröffnung in Berlin ist Home Instead bundesweit mit insgesamt 14 Standorten am Markt vertreten. Weitere Eröffnungen in Krefeld und in Kempten (Allgäu) befinden sich bereits in der konkreten Planung und werden in den nächsten Wochen folgen. „Das Potenzial und der Bedarf am Markt sind enorm. Als Qualitätsanbieter mit Kassenzulassung tragen wir dazu bei, eine wichtige Versorgungslücke zwischen den ambulanten Pflegediensten und den pflegenden Angehörigen zu schließen. Dabei erfüllen wir auch die Forderung der Bundesregierung nach einer möglichst langen Verweildauer von Senioren im eigenen Zuhause“, erklärt Jörg Veil, geschäftsführender Gesellschafter von Home Instead Deutschland, der das in den USA gegründete Konzept nach Deutschland geholt und an den hiesigen Markt angepasst hat.

Wachstum mit führungserfahrenen Franchise-Partnern

Bei seiner Expansion setzt Home Instead zu 100 Prozent auf Franchise. Dabei richtet sich das Unternehmen vor allem an führungserfahrene Angestellte aus dem mittleren und höheren Management, die sich als Quereinsteiger mit einer international erfolgreichen Marke in einem Wachstumsmarkt selbstständig machen und ihr eigenes Unternehmen aufbauen möchten. Den geschäftlichen Erfolg fördert Home Instead mit Schulungen, einer persönlichen Betriebsberatung, Werbekonzepten und -mitteln sowie einer eigenen IT-Lösung. Mittelfristig will Home Instead so auf 50 Franchise-Betriebe in Deutschland wachsen.

 

Tags: , , ,
Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Home Instead
Related Posts
Keine Rückmeldung zu “Home Instead Seniorenbetreuung startet jetzt auch in Berlin”

Hinterlasse ein Kommentar