Archiv für Portas

Portas Okt 2014

Portas präsentiert Konzept auf Franchise Matching Day

Keine Kommentare Portas, Veranstaltungen

Vor 40 Jahren begann die Erfolgsgeschichte von Portas mit der Renovierung von Türen. Heute steht Portas für die Renovierung und Modernisierung von nahezu allen Wohnbereichen. Neben Türen zählen auch Küchen, Treppen und Fenster zu den Kernbereichen. Rund 150 Fachbetriebe bieten diese exklusiven Handwerksleistungen allein am deutschen Markt an – in der Regel ergänzend zu ihrem Stammgeschäft.

Doch Portas ist nicht nur für seine Renovierungsleistungen bekannt. Auch im Franchise zählt das Unternehmen hierzulande zu den ältesten Systemen. Bereits seit 1976 expandiert Portas mit bestehenden Handwerksbetrieben. Diese erhalten so die Möglichkeit, ihr Kundenangebot zu erweitern und damit im Wachstumsmarkt Renovierung zusätzliche Umsatzpotenziale zu nutzen. „Ein großer Vorteil unseres Angebots besteht in der Möglichkeit, Zusatzaufträge zu gewinnen und langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen“, berichten Guido Wohlgemuth und Helgo Sinram, deren Tischlerei in Frechen bereits seit 1989 Portas-Lösungen mit anbietet, aus der Praxis. „Haben wir einen neuen, zufriedenen Kunden beispielsweise über die Türrenovierung gewonnen, kommen wir auch zum Zuge, wenn es um eine neue Treppe, Fenster oder Küche geht.“

Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Portas Jun 2014

Guter Verdienst mit handwerklichen Dienstleistungen

Keine Kommentare Erfolgsstory, Portas

Seit 1996 führt Norbert Wittmann den Portas-Fachbetrieb Nuss in Mannheim. Diesen hatte der gelernte Gas- und Wasserinstallateur gemeinsam mit seiner Frau Pia Nuss-Wittmann von seinem Schwiegervater übernommen, der bereits 1984 seine Schreinerei um einen Portas-Fachbetrieb erweitert hatte. In diesem Jahr kann das Unternehmen damit auf eine 30-jährige Franchise-Partnerschaft mit Portas blicken.

Nuss_3752- 89_CW

Norbert Wittmann

Während zu Beginn der Partnerschaft in den 1980er Jahren hohe finanzielle Belastungen der Schreinerei dem Unternehmen zu schaffen machten, steht es heute längst auf stabilen Beinen. „Wir machen im Schnitt jedes Jahr rund 700.000 Euro Umsatz – und das schon fast von Beginn an“, erklärt Norbert Wittmann. „Im Handwerk gibt es keine Branche, in der man so viel und gut verdienen kann, wie mit Portas.“

Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Portas Mrz 2014

Starker Marktauftritt und Qualität im Handwerk

Keine Kommentare Partnerinterview, Portas

Als einer der ersten Portas-Partnerbetriebe in Rheinfelden aus Altersgründen aufhören musste, nutzte die Zimmerei Dobler 1997 die Chance, einen entscheidenden Wachstumsschritt zu gehen und sich zukunftsfähig aufzustellen. Denn Zimmereibetriebe gab und gibt es im Schwarzwald in nahezu jedem kleinen Ort – gesucht wurde nach einer Möglichkeit, sich vom Wettbewerb mit einem kundenorientierten Angebot abzuheben. Während Inhaber Werner Dobler sich fortan auf das Stammgeschäft der 1958 gegründeten Zimmerei kümmerte, bauten seine Söhne Engelbert und Manfred den Portas-Fachbetrieb auf. Mit Erfolg.Dobler_3759 - 054_CW

Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Portas Feb 2014

Für mehr Umsatz und Gewinn im Handwerk

Keine Kommentare Portas

Was vor 40 Jahren mit der Renovierung von Türen begann, ist heute Europas Renovierer Nr. 1. Allein in Deutschland ist Portas mit über 150 Fachbetrieben am Markt aktiv. Sie bieten Privatkunden qualitativ hochwertige Lösungen für die Renovierung und Modernisierung von Türen, Küchen, Treppen und Fenstern sowie die Fertigung nach Maß. Ergänzt wird das Programm durch Spanndecken, Schranklösungen mit Gleittüren und Badmöbel.

Seit 1976 expandiert Portas mit bestehenden Handwerksbetrieben. Dabei richtet sich Portas besonders an Tischler- und Schreinerbetriebe, die das Portas-Programm ergänzend zu ihrem Stammgeschäft in ihr Unternehmen integrieren. Diese erhalten so nicht nur die Möglichkeit, ihr Kundenangebot zu erweitern und damit zusätzliche Umsatzpotenziale zu nutzen. Erprobte Werbekonzepte und standardisierte Prozesse in der Fertigung vereinfachen ihnen zudem die Kundengewinnung sowie Betriebs- und Werkstattführung. „Sie können sich so insgesamt unabhängiger, stabiler und profitabler aufstellen und ihre Betriebe auch für eine spätere Nachfolge erfolgreich rüsten“, erklärt Matthias Scholz Geschäftsleitung Vertrieb Europa bei Portas weiter. Im Schnitt erzielen die Fachbetriebe mit Portas-Renovierungs- und Modernisierungslösungen einen zusätzlichen Umsatz von 350.000 bis 600.000 Euro im Jahr. Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen