Back-Factory 19 Okt 2015

Studie: Gäste stehen auf Snacks

Back-Factory

Mehr als 40 Mio. Kunden begrüßte Back-Factory 2014 in den bundesweit über 100 Filialen. Immer beliebter wird der Snack-Profi besonders bei jungen Menschen, wie die Ergebnisse einer aktuellen, breitangelegten Gästebefragung der Back-Factory zeigen. Demzufolge sind fast zwei Drittel der Gäste zwischen zehn und 40 Jahre alt. Zum Vergleich: Im Jahr 2009 waren es noch 57 Prozent (Zuwachs um 12,3 Prozent). In der Altersgruppe der 20- bis 29-Jährigen legte Back-Factory um 19,2 Prozent zu, bei den 10- bis 19-Jährigen um 16,6 Prozent. Angestiegen ist zudem der Anteil der männlichen Gäste von 39 auf 46 Prozent (+ 18 Prozent).

Am häufigsten greifen die Gäste zu kalten und warmen Snacks wie Pizza oder belegten Bagels. Seit 2009 hat sich der Umsatzanteil in diesem Segment auf 47 Prozent fast vervierfacht. Süße Backsnacks machen heute 16 Prozent aus. Und auch der Getränkeverzehr hat deutlich zugenommen. Erlöste Back-Factory 2009 noch 10 Prozent des Umsatzes mit kalten und warmen Getränken, so waren es 2014 26 Prozent.

Frische und Geschmack zählen

„Unsere Gäste legen nach wie vor großen Wert auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, allerdings hat es nicht mehr den Stellenwert wie noch im Jahr 2009“, so Peter Gabler, Geschäftsführer der Backfactory GmbH. „Im Gegenzug haben das Produktangebot sowie Aspekte wie Frische und Geschmack an Bedeutung gewonnen, was uns in unserem Bemühen, den Snack-Bereich weiter auszubauen, bestärkt.“ Bereits fast jeder fünfte Befragte gibt an, Back-Factory aufzusuchen, weil er nur dort sein Lieblingsprodukt erhält. Durchweg sehr gute Noten bescheinigten die befragten Gäste den Back-Factory Filialen zudem in puncto Freundlichkeit, Preis-Leistungs-Verhältnis, Einkaufsgeschwindigkeit, Qualität, Produktauswahl und Ambiente.

Frische und Geschmack zählen

„Besonders die neuen Standorte mit ihren erweiterten Sitzbereichen und neuem Design kommen bei unseren Gästen sehr gut an“, so Peter Gabler weiter. Nach diesem neuesten, 2014 eingeführten Konzept präsentieren sich inzwischen fünf Filialen. Neben den Neueröffnungen in Gelsenkirchen und Hannover zählen dazu auch die Standorte in Darmstadt und Kassel. Nach einem umfassenden Umbau konnte hier der Umsatz im ersten Halbjahr 2014 um durchschnittlich 50 Prozent (Darmstadt) bzw. 25 Prozent (Kassel) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesteigert werden.

 

Zur Studie:

Die mehrstufige Back-Factory Gästeanalyse basiert sowohl auf einer kassengestützten Befragung von über 2 Millionen Eingaben sowie einer schriftlichen Befragung mittels eines standardisierten Fragebogens unter rund 13.000 Gästen. Der Erhebungszeitraum war von Juni bis Oktober 2014; bundesweit beteiligten sich 100 Filialen.

 

 

Tags: , ,
Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Back-Factory
Related Posts
Keine Rückmeldung zu “Studie: Gäste stehen auf Snacks”

Hinterlasse ein Kommentar