Back-Factory 28 Mai 2014

Quickservice: Back-Factory unter den Top 20

Allgemein, Back-Factory

BF_Innen_DirektverzehrFünf Jahre, nachdem die Back-Factory den Wandel vom Bäcker zum Snacker eingeläutet hat, zählt der Snack-Profi erstmals zu den Top 50 Gastronomie-Unternehmen in Deutschland. In der Kategorie Quickservice nimmt das Hamburger Unternehmen bereits zum dritten Mal in Folge einen Platz unter den Top 20 ein, so das aktuelle Ranking der Wirtschaftsfachzeitschrift food-service. Der Gastro-Anteil des Nettoumsatzes beläuft sich 2013 auf 56,4 Mio. Euro und konnte damit im Vergleich zum Vorjahr um 11,2 Prozent gesteigert werden. Insgesamt erwirtschafteten die 120 Back-Factory Standorte in 2013 einen Bruttoumsatz von 95 Mio. Euro (+ 1 Prozent zum Vorjahr).

„Statt mit dem klassischen Weizenbrötchen wachsen wir heute mit Snacks und Getränken. Sie machen heute bereits mehr als zwei Drittel unseres Gesamtumsatzes aus“, so Peter Gabler, Geschäftsführer der Back-Factory. „Es zeigt sich, dass die Strategie, unsere Snack- und Frische-Kompetenz auszubauen, richtig war, um neue Umsatzpotenziale zu nutzen und auch Wettbewerbsvorteile für unsere Franchise-Partner zu sichern.“

Bundesweite Snack-Aktionen

BF_Chili-Chicken-BagelUm die Wahrnehmung als Snack-Profi weiter zu steigern, setzt Back-Factory seit Jahresbeginn erstmals auch auf bundesweite Snack-Aktionen. Pünktlich zur Fußballweltmeisterschaft im Juni steht so ein herzhafter Chili-Chicken-Bagel mit Hähnchen im Fokus – beworben über verschiedene Werbemittel in den Filialen sowie die Social-Media-Kanäle. Entwickelt werden diese neuen Snackrezepte von einer eigens gegründeten Produktabteilung in der Hamburger Zentrale. „Ein Snack muss heute mehr bieten als ‚nur‘ Frische und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Was zählt, ist die geschmackliche Vielfalt und Mut zur Kreativität“, erläutert Marta Misztal, Produktmanagerin bei Back-Factory.

Weitere Innovationen geplant

Unterdessen geht auch der Umbau der bestehenden Filialen nach dem backgastronomischen Konzept weiter. Über 65 Prozent der Standorte bieten ihren Gästen heute bereits ein Lifestyle-Ambiente im modernen Lounge-Design. In Darmstadt, Neumünster und Herford werden die nächsten Filialen umgebaut. Außerdem laufen bereits die Vorbereitungen zur Eröffnung eines neuen Konzeptstores in Kassel im Sommer 2014, wo die Back-Factory mit einem völlig neuen Ladendesign und auch einigen technischen Neuerungen an den Start gehen will. „Ziel unserer Innovationen ist es, vor allem unseren Qualitätsanspruch und unsere Snack-Kompetenz zu transportieren. Außerdem möchten wir die Verweildauer der Gäste weiter steigern“, erklärt Gabler.

Tags: , , , ,
Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Back-Factory
Related Posts
Keine Rückmeldung zu “Quickservice: Back-Factory unter den Top 20”

Hinterlasse ein Kommentar