Back-Factory 05 Aug 2014

Back-Factory wählt „Franchise-Partner des Jahres 2014“

Back-Factory, Erfolgsstory

BF_Systempartner des Jahres 2014_AmuzVor fast genau drei Jahren hat Ali Reza Amuz sich den Traum von der Selbstständigkeit erfüllt. Als Franchise-Partner der Back-Factory führt der 49-Jährige seither eine eigene Backgastronomie – auf 140 qm im Hauptbahnhof von Aschaffenburg. In Bremen ist Amuz erstmals auf die Marke und das Konzept aufmerksam geworden, als er vor einigen Jahren einen Freund besuchte – und war davon sofort begeistert. Als der ehemalige Berufskraftfahrer dann eine neue berufliche Herausforderung sucht, beschließt er, sich selbstständig zu machen. Er wendet sich an die Hamburger Systemzentrale, um die Möglichkeiten für die Eröffnung einer eigenen Back-Factory auszuloten. Mit Erfolg. „Ich habe mir natürlich auch andere Gastronomie-Konzepte und Selbstbedienungs-Bäckereien angeschaut. Wichtig war mir aber, ein Konzept zu finden, das für Qualität steht und mit der Zeit geht“, erklärt Ali Reza Amuz. „Mir war ziemlich schnell klar, welches Potenzial die Back-Factory mit ihrem modernen Auftritt und dem wachsenden Snack-Angebot bietet.“

Die Zufriedenheit der Gäste im Fokus

In Aschaffenburg entscheidet sich Amuz schließlich für einen Standort im Hauptbahnhof. Mit Unterstützung der Fachabteilungen aus der Systemzentrale entsteht dort eine moderne Backgastronomie. Zwar kommt das Angebot bei den Gästen von Beginn an gut an, doch die Frequenz an Passanten und Pendlern bleibt zunächst unter den Erwartungen und den Angaben des Vermieters zurück. „Der Anfang war nicht leicht“, so Amuz rückblickend. „Ich habe jedoch immer an diesen Standort geglaubt und konnte mich voll auf die Unterstützung durch die Systemzentrale verlassen.“ Mithilfe von kontinuierlichen Werbeaktionen und großem Engagement schafft der Unternehmer es schließlich, die Aufmerksamkeit von immer mehr Passanten für seine Back-Factory zu gewinnen. Und diese werden nicht enttäuscht. „Frische Produkte, Sauberkeit und freundliche Mitarbeiter – die Zufriedenheit unserer Gäste ist das A&O und danach richten wir alles aus.“

Überdurchschnittliche Entwicklung

Heute kommen durchschnittlich rund 800 Gäste pro Tag in die Aschaffenburger Back-Factory. Etwa 60 Prozent sind Stammgäste. „Mit unserem frischen Snack-Angebot liegen wir voll im Trend“, so Amuz, „Dies macht auch den Großteil unseres Umsatzes aus, den wir im letzten Jahr um 23 Prozent steigern konnten.“ Für diese überdurchschnittliche Entwicklung wurde der vierfache Familienvater jetzt auf der Partnertagung als „beste Filiale“ ausgezeichnet. Doch damit nicht genug: Von der Franchise-Zentrale nominiert, wurde Amuz auch von den Back-Factory-Partnern erstmals zum Systempartner des Jahres gewählt. „Damit habe ich absolut nicht gerechnet und freue mich daher umso mehr. Diese Auszeichnung ist auch der Verdienst meiner insgesamt zehn Mitarbeiter.“

Für die Zukunft sieht der Unternehmer noch ein großes Potenzial. „Wir können und wollen uns noch weiter steigern.“ Mittelfristig will Ali Reza Amuz zudem mit einer weiteren Filiale wachsen und so sein Unternehmertum mit einem weiteren Standbein absichern.

Tags: ,
Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Back-Factory
Related Posts
Keine Rückmeldung zu “Back-Factory wählt „Franchise-Partner des Jahres 2014“”

Hinterlasse ein Kommentar