Archiv für Juni, 2016

Home Instead Jun 2016

Home Instead Seniorenbetreuung setzt auf starke Partnerschaften

Keine Kommentare Home Instead

Anfang Juni kamen die Franchise-Partner von Home Instead Seniorenbetreuung in Nierstein am Rhein zu ihrer diesjährigen Partnertagung zusammen. Neben aktuellen Entwicklungen in der Pflegepolitik standen insbesondere die Weiterentwicklung des Franchise-Systems von Home Instead sowie der Erfahrungsaustausch im Mittelpunkt. Seit seinem Franchise-Start vor fünf Jahren ist Home Instead inzwischen auf über 45 Franchise-Partner gewachsen. Knapp 40 Betriebe sind am Markt aktiv, weitere befinden sich in der Voreröffnungsphase. Erst vor wenigen Wochen wurde das ursprünglich aus den USA stammende Konzept mit dem DFV-Award „Bestes junges Franchise-System“ ausgezeichnet.

HI_Tagung_Nierstein2016„Unser Ziel ist es nicht nur, weiterhin solide zu wachsen und noch in diesem Jahr den 50. Franchise-Partner zu gewinnen. Wir wollen zudem einen wichtigen Beitrag zur weiteren Verbesserung der Qualität in der häuslichen Betreuung leisten, damit die Bedürfnisse der Betroffenen und ihrer Angehörigen besser erfüllt werden“, erklärt Jörg Veil, geschäftsführender Gesellschafter von Home Instead Seniorenbetreuung.

Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Town & Country Haus Jun 2016

Frauenpower im Hausbau

Keine Kommentare Town & Country

Fast 47 Prozent der Erwerbstätigen in Deutschland sind Frauen. Weitaus seltener als Männer entscheiden sie sich für eine Selbstständigkeit. Nur etwa jedes dritte Unternehmen wird von einer Frau gegründet. Im Baugewerbe liegt der Anteil sogar bei weniger als zehn Prozent. Dass Frauen seltener Unternehmen gründen als Männer, liegt laut Experten vor allem daran, dass sie risikobewusster sind. Doch genau das ist offenbar auch einer ihrer Vorteile. Schließlich gelten Unternehmensgründungen von Frauen als nachhaltiger.

Bei Town & Country Haus sind 22 Prozent der insgesamt 300 Franchise-Partner Frauen. Sie haben sich für eines der beiden Geschäftsmodelle des Hausanbieters – als Franchise-Partnerin im Hausverkauf oder als Franchise-Partnerin in der Hauserstellung –  entschieden. „Viele Unternehmerinnen in unserem System sind überdurchschnittlich erfolgreich“, erklärt Jürgen Dawo, Gründer von Town & Country Haus. Schon der allererste Partnerbetrieb von Town & Country Haus wurde 1997 von einer Frau gegründet. In Berlin und Brandenburg hat Viola Christophel als Franchise-Partnerin der ersten Stunde seither über 1.000 Familien in die eigenen vier Wände begleitet. Inzwischen ist mit Tochter Ramona Christophel bereits die nächste Generation ins Familienunternehmen mit eingestiegen.

Mit 27 Jahren in die Selbstständigkeit

Kathleen Pfennigsdorf

Kathleen Pfennigsdorf

Frühzeitig hat sich auch Kathleen Pfennigsdorf für eine Selbstständigkeit entschieden. Seit Dezember 2013 verkauft und baut die gebürtige Magdeburgerin Town & Country-Massivhäuser in den Landkreisen Pforzheim und Enzkreis. 2015 hat sie bereits zehn Familien zu ihrem Eigenheim verholfen. In diesem Jahr sollen es doppelt so viele werden.

Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen