Archiv für Juli, 2014

Home Instead Jul 2014

Positive Zwischenbilanz

Keine Kommentare Allgemein, Home Instead

CG_Kundin_Anziehen_2Mit einem neuen Rekordumsatz im Juni beschließt Home Instead die erste Jahreshälfte 2014: Erstmals erwirtschafteten die Home Instead Betriebe in einem Monat einen Systemumsatz von über 750.000 Euro. Insgesamt beläuft sich der Umsatz im ersten Halbjahr auf über 3,9 Mio. Euro – mehr als doppelt so viel wie im Vorjahreszeitraum. Rund 1.200 pflege- und hilfsbedürftige Menschen nehmen die individuellen Betreuungsleistungen von Home Instead inzwischen in Anspruch. Erbracht werden diese von geschulten, ortsansässigen Betreuungskräften – über 750 sind heute bundesweit im Einsatz. „Unsere Dienstleistung trägt besonders dazu bei, die pflegenden Angehörigen zu entlasten, die in Deutschland immerhin rund 70 Prozent der pflege- und hilfsbedürftigen Menschen versorgen“, erklärt Jörg Veil, geschäftsführender Gesellschafter von Home Instead.

Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Town & Country Haus Jul 2014

Mit Franchise zum Markenunternehmer

Keine Kommentare Franchise allg, Town & Country

Einer der wesentlichen Vorteile im Franchise liegt in einem professionellen Marktauftritt und dem Marketing. Fast 70 Prozent der Franchise-Systeme unterstützen ihre Franchise-Partner mit überregionaler Werbung, so die Ergebnisse einer Befragung unter Franchise-Gebern. Etwa 60 Prozent bieten auch Leistungen im Bereich der regionalen Werbung an. Auch bei Deutschlands führendem Hausanbieter Town & Country Haus ist Marketing und Werbung ein großer Erfolgsfaktor. Gerade erst hat RTL in Kooperation mit Town & Country Haus ein Haus im Wert von 250.000 Euro rückwärts versteigert. Dabei gewinnt, wer als einziger das niedrigste Gebot abgibt. Der Vorteil einer solchen Markenkooperation liegt nicht nur in der Steigerung der Markenbekanntheit.

Durch die damit verbundene massenwirksame Werbung profitieren die Franchise-Partner unmittelbar in der Interessentengewinnung. „Markenkooperationen ermöglichen eine hohe Werbewirkung bei geringem finanziellen Aufwand für den einzelnen Franchise-Partner“, erklärt Jürgen Dawo, Gründer und Franchise-Geber von Town & Country Haus, das mit über 300 Franchise-Partnern am Markt aktiv ist. „Aus Erfahrung wissen wir, dass die steigende Markenbekanntheit von Town & Country Haus die Franchise-Partner vor Ort in der Ansprache von Hausbauinteressenten unterstützt und ihnen zusätzliche Interessentenkontakte bringt.“ Einzelkämpfer könnten solche Aktionen allein schon aus Kostengründen wohl kaum stemmen.

Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Morgengold Frühstücksdienste Jul 2014

„Morgengold bietet eine echte Chance!“

Keine Kommentare Erfolgsstory, Morgengold

Im Januar 2007 startete Christian Wagner als Franchise-Partner von Morgengold. Heute beliefert der Unternehmer mit zwei Betrieben rund 3.000 Haushalte in Passau und Straubing regelmäßig mit frischen Backwaren und zählt im wahrsten Sinne des Wortes zu den ausgezeichneten Franchise-Partnern des Systems.

Christian und Petra Wagner, Morgengold-Partner in Passau und Straubing

Christian und Petra Wagner, Morgengold-Partner in Passau und Straubing

In sieben Jahren hat Christian Wagner mit Morgengold seine ganz persönliche Erfolgsstory geschrieben: Schon für seinen erfolgreichen Betriebsstart als Newcomer des Jahres 2007 gekürt, wurde der gelernte Datenverarbeitungskaufmann 2014 bereits zum zweiten Mal als Franchise-Partner des Jahres von Morgengold ausgezeichnet. „2010 habe ich die Auszeichnung zum ersten Mal erhalten und mich als relativ neuer Morgengold-Partner riesig darüber gefreut“, erinnert sich der 39-jährige. „Die erneute Ehrung in diesem Jahr bestätigt mich darin, dass ich mit Morgengold nach wie vor auf dem richtigen Weg bin!“ Auf die Frage nach den Erfolgsfaktoren für eine Morgengold-Partnerschaft hat Wagner die Antwort schnell parat. „In erster Linie muss man einen starken Erfolgswillen haben“, so seine Erfahrung. „Wer nicht bereit ist, 100 Prozent zu geben, der ist als Franchise-Partner auf dem Holzweg. Vor allem im ersten Jahr braucht es viel Durchhaltevermögen und eine hohe Leistungsbereitschaft.“

Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen
Town & Country Haus Jul 2014

Town & Country Haus als Top-Innovator ausgezeichnet

Keine Kommentare Town & Country
Geschäftsführer Dr. Gerrit Michelfelder (links) und Marketingleiter Sebastian Reif (rechts) nahmen den Preis von Journalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar, Mentor des Projekts, entgegen.

Geschäftsführer Dr. Gerrit Michelfelder (links) und Marketingleiter Sebastian Reif (rechts) nahmen den Preis von Journalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar, Mentor des Projekts, entgegen.

Town & Country Haus, Deutschlands führender Hausanbieter, zählt zu den innovativsten Mittelständlern in Deutschland. Für sein Innovationsmanagement und seinen Innovationserfolg wurde das Unternehmen jetzt erstmals mit der renommierten Auszeichnung „Top 100“ geehrt. Im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summits in Essen nahmen Geschäftsführer Dr. Gerrit Michelfelder und Marketingleiter Sebastian Reif den Preis von Journalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar, Mentor des Projekts, entgegen. „Die Auszeichnung mit dem ‚Top 100’-Siegel sehen wir als Lohn für die gemeinsamen Anstrengungen aller im Unternehmen. Aber innovativ zu sein, heißt auch, sich nicht auf den Lorbeeren auszuruhen. Deshalb werden wir weiter an neuen Ideen arbeiten, um möglichst vielen Menschen den Traum vom Eigenheim zu ermöglichen“, so Dr. Gerrit Michelfelder, Geschäftsführer von Town & Country Haus, bei der Preisverleihung.

Weiterlesen

Teilen
Ihren XING-Kontakten zeigen